Aktionen

mittendrin statt nur dabei

Kampagne #AntifaLiebe

Ob Norden, Osten, Süden, Westen, antifaschistisch lebt es sich überall am besten! 

Und sind wir nicht alle etwas Antifa?
Ja sollte man meinen. Ausgenommen natürlich rechtsradikale, rechtsextreme, rassistische und eben klar faschistische Menschen und Parteien und diese, die mit solchen Ideologien sympathisieren oder sich an ihre Seite stellen.

Die große Mehrheit in Deutschland, die Mehrheit im Bus, im Wohnhaus, auf dem Arbeitsplatz, auf der Straße und in den Parks, diese Menschen wollen keinen Faschismus, nie wieder!

Um diese Menschen zu bestärken und Antifaschismus im Alltag sichtbarer zu machen, haben wir die Mitmach-Kampagne #AntifaLiebe gestartet.

Soli-Aktion zu #HaltdieFresseBild

Der Hashtag entstand auf Twitter, nachdem Quattromilf einem Journalisten der Bild-Zeitung mit „Halt die Fresse“ antwortete, da dieser rassistisch war. Statt über Rassismus, empörten sich viele über ihre Ausdrucksweise. 

Um @ebonyplusirony zu unterstützen und aus der Nummer etwas Gutes für Opfer von Rassismus raus zu holen, haben wir eine kleine #HaltDieFresseBild-Kollektion in unserem Shop gestartet und je 5€ pro Artikel der Aktion an #Leavenoonebehind gespendet werden.

Doch es blieb nicht allein bei diesem einen Tweet und dem Aufblitzen in den Twitter-Trends. #HaltdieFresseBild zieht nun größere Kreise 😉

Jedes Jahr findet der #TagderZivilcourage statt, dieses Jahr sind wir #GGUltras zusammen mit ZIVD e.V. auch dabei.

Zum Thema Zivilcourage haben wir im Vorfeld ein paar Dinge vorbereitet, die wir euch hier, auf Twitter und in Dresden bei einer gemeinsamen Kundgebung präsentieren. 

Schaut rein statt vorbei, es lohnt sich!